Sie befinden sich hier:  Einblick   Philosophie  

Philosophie



Partner für Patienten

Die KiK-Philosophie beginnt beim Patienten. Und hier endet sie auch. Der Patient ist der Dreh- und Angelpunkt in unserem Denken und Handeln, weil wir alles nach ihm ausrichten. Von Anfang an ging es uns darum, für Klinik-Patienten ein guter und wertvoller Partner zu sein. Ein Partner, der wichtige Fragen beantwortet, der wohltuende Geschichten erzählen kann. Ein Partner, der Patienten informiert, wenn sie informiert werden wollen; der sie unterhält, wenn sie unterhalten werden wollen; der sie bewegt und motiviert, aufmuntert; der Mut macht und Angst nimmt. Das brauchen Patienten. Wir wissen das, weil wir mit Patienten im Dialog sind. Täglich. Nach diesen Prinzipien haben wir unser TV-Programm entworfen und unsere Kommunikationstechnik, die wir Kliniken immer mit anbieten, vorangetrieben.

Beeindruckende Technik für perfekte Kommunikation

Wenn von unserem Programm einerseits und der Technik andererseits die Rede ist, sollten wir hinzufügen: Beides ist tatsächlich nicht voneinander zu trennen. Die Innovations-Technik KiK-Konnekt beispielsweise, die unsere Fachleute in vielen Schritten entwickelt haben und die wir seit 2008 anbieten, dient alleine programmatischen Zielen. Dass Kliniken ihre Patienten nun auch spielerisch leicht und rund um die Uhr mit aktuellen Kliniknews, eigenen Beiträgen oder etwa Nachrichten aus aller Welt versorgen können, macht nur die begeisternde, gezielt entwickelte Konnekt -Technik möglich - und so wird der Informationsweg zwischen Klinik und Patient denkbar klein. So klein, wie er es vorher nie gewesen ist. Und damit so effektiv, wie nie zuvor.

Partner für Kliniken

Schon an diesem Beispiel wird deutlich, was wir an unserer Arbeit äußerst schätzen: Sie orientiert sich zwar am Patienten, wirkt natürlich aber auch bei den Kliniken. Die fast grenzenlosen Möglichkeiten der internen und externen Kommunikation, die KiK-TV den Kliniken bietet, erleichtert und verbessert nahezu alle wichtigen Aspekte der Verständigung. Der Verständigung zwischen Klinik und Patient natürlich, aber auch der Verständigung zwischen den Kliniken untereinander; mit einfacher Technik lässt sich beispielsweise von einem PC aus das KiK-Programm beliebig vieler Kliniken steuern, falls das denn gewünscht ist. KiK verbindet.

600 Kliniken in fünf Ländern sprechen eine Sprache

Schön ist auch, dass unsere Philosophie die Realität nicht verfehlt: Dass schon 600 Kliniken in fünf Ländern mit KiK-TV zusammenarbeiten, spricht eine deutliche Sprache. Im Bereich des individuellen Patientenfernsehens sind wir längst europäischer Marktführer, erreichen ein Millionenpublikum. Das macht uns auch ein wenig stolz.

KiK-TV: ein mittelständisches Unternehmen mit Visionen

Vielleicht beruht unser Erfolg auch darauf, dass wir wissen, wie und mit welchem Anspruch wir vor zehn Jahren begannen - denn diesbezüglich haben wir uns bewusst nie geändert. Noch heute sind wir ein mittelständisches Unternehmen, das unabhängig ist, Visionen hat, ausschließlich mit motivierten und zukunftsorientierten Menschen zusammenarbeitet und weiß, was es sein will: ein motivierender, wohltuender und zuverlässiger Partner für möglichst viele Patienten.


Hier geht der KiK auf Sendung:


Helfen auch Sie!

Aktuelles:

30.03.2016
KUCK - Ausgabe 39

Willkommen zur 39. Ausgabe des KUCK-Magazins, das wir dem Thema „Gastfreundschaft“ gewidmet haben. Wie immer in verschiedenen Formen. Prosaisch: visuell oder lyrisch – freuen Sie sich auf eine unterhaltsame Lektüre mit viele interessanten und unterhaltsamen Geschichten, Rätseln und Rezepten aus der KiK-Zentrale. weiter...


Werbekunden Referenzen:

20.10.2015
Dentallabor Lexmann

„... ich möchte mich an dieser Stelle für ihre Hilfestellung während
der Umsetzung bedanken. Es ist leider noch immer keine Selbstverständlichkeit,
dass kundenorientiert gehandelt, Geschweige denn gedacht wird. Wir haben von
Ihnen jedoch immer tolle Tipps und Ideen sowie Unterstützung in der Umsetzung
unserer Wünsche erfahren.
Die angenehme Kommunikation und das sofortige bearbeiten unserer Anliegen
führte zu einer insgesamt schnellen Abwicklung des Projektes.
Ein herzliches Dankeschön ihnen und dem gesamten KiK-TV Team."


Klinik Referenzen:

26.08.2013
Stadtspital Triemli Zarich

„...wir danken dem Team von KiK-TV für die gute und engagierte Zusammenarbeit.

Seit Anfang des Jahres ist unser hauseigener Fernsehkanal (KiK-TV) auf Sendung. Er
wird von den Patientinnen und Patienten, Besucherinnen und Besuchern und den Mitarbeitenden positiv aufgenommen. Mit der gesamten Abwicklung und Umsetzung des Projektes sind wir sehr zufrieden und können eine Zusammenarbet mit KiK-TV CH gerne weiterempfehlen.

Besonders hervorheben möchten wir die tatkräftige Unterstützung, die das gesamte Team von KiK-TV bei der Implementierung des spitaleigenen Fernsehkanals gezeigt hat. Wir haben die Beteiligten als engagiert und kompetent kennengelernt Für die angenehme Zusammenarbeit bedanken wir uns recht herzlich.“